TSV 1860 Ranis

TSV Neunhofen - SG Ranis/Krölpa II 08.10.2017

TSV Neunhofen - SG Ranis/Krölpa II 0:4 (0:2)

Einseitige Partie

Wie bereits in der vergangenen Saison bestimmten die Gäste dieses Spiel. Der Unterschied zur Vorsaison ist allerdings, dass man diesmal über ein 0:0 hinaus kam und die 3 Punkte mit nach Hause nahm.

Von der ersten Minute ließ unsere 2.Mannschaft keine Zweifel zu, wer als Sieger den Platz verlassen sollte. Mehrere gute Gelegenheiten ließ man allerdings verstreichen, bis eine gute Kombination über J.Franke- S.Roubitschek zur Führung führte (16.).

In der 29.Minute konnte M.Hagert per Foulelfmeter auf 0:2 erhöhen. S.Roubitschek wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Einziges Manko bis zur Halbzeit war wieder einmal die Chancenverwertung. Man hätte mit Möglichkeiten von J.Franke, M.Hagert und S.Roubitschek zur Halbzeit locker 0:4 Führen müssen.

Im 2.Abschnitt bot sich dasselbe Bild. Man attackierte Früh in des Gegners Hälfte und so boten sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Die erste bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff, die J.Franke zum 0:3 verwandelt.

Den Endstand von 0:4 stellte der kurz zuvor Eingewechselte P.Zigan nach einem Eckball her(65.). Einziger Wermutstropfen an diesen Tag noch die sehr unnötige rote Karte von T.Höll in der 80.Minute. Somit wird er der SG die nächsten Wochen schmerzlich fehlen!

Ein Insgesamt sehr sehenswertes Spiel unserer 2.Mannschaft mit einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche gegen Möschlitz. Wenn man es nun auch noch schafft die Chancenverwertung zu verbessern kann man sich in der Spitzengruppe etablieren.

Es gilt nun am kommenden Samstag an diese Leistung Anzuknüpfen um gegen Neundorf den Guten Saisonstart zu krönen.

Aufstellung:R.Knüpfer, S.Melle, T.Müller, D.Aland, R.Franz (P.Zigan 58.), A.Hendel, J.Franke, B.Aland, M.Hagert (T.Hahn 46.), S.Roubitschek, M.Becker (T.Höll 67.)

Sebastian Kirst

..untersiggenthal.ch.. Am Mt. Holly, petiolata Abdeckung in Käfiggrundstücke im Durchschnitt fast doppelt seine Abdeckung in uncaged mehr lesen Grundstücke, mit einem ähnlichen Trend bei Kitchawan aber überhaupt nicht NYBG. Einzelne petiolata Größe in Käfigen Grundstücke auf dem Berg Holly im Durchschnitt mehr als dreimal so hoch in uncaged http://www.untersiggenthal.ch/?priligy-wo-kaufen Parzellen. Herbivorie petiolata war mal häufiger in uncaged Grundstücke in beiden Gesamtstrukturen mit Hirsch, sondern nur eine cialis online bestellen legal Pflanze zeigte Raupenfraß an NYBG.